Bewegte Schule

Lernen gelingt durch Wahrnehmen, Erleben und Bewegung am leichtesten.Ganzheitliche Erfahrungen bleiben im Gedächtnis.  

 

Das ist der Sinn der "Bewegten Schule".  Durch Lernspiele mit den Ponys können theoretische Lerninhalte begreifbar vermittelt werden.

 

Beispiele:

 

"Lucky lernt lesen"

Mit Lernmaterialien wie Bildkarten, Moosgummibuchstaben, Memory können Buchstaben und Begriffe erfasst werden, mit Stangen oder Seilen Buchstaben legen, auf den Ponys das Abc transportieren sind nur einige Ideen des Bewegten Lernens.  

 

"Farben, Formen, Zahlen"

Bälle auf den Ponys transportieren, Sortieren, nach Farben ordnen und Zählen, oder Verschiedenfarbige Ringe auf Stangen zum Zahlenkönig bringen. Rohre mit Bällen befüllen, In welches passen am meisten Bälle? 

 

"Konzentration und Geschicklichkeit"

Ein Geschicklichkeitsparcour mit den Ponys, Riesenmemory oder Ritterspiele.

Je nach Alter und Motorischen Fähigkeiten können die Spiele im Schwierigkeitsgrad variieren und flexibel gestaltet werden, so das Erfolgserlebnisse für jedes Kind geschaffen werden.

 

"Teamarbeit"

Soziales Lernen mit den Ponys. Gemeinsam Aufgaben lösen die alleine nicht zu schaffen sind. Rücksichtnahme und Akzeptanz, sowie Empathie und ein positiver Umgang miteinander sind wichtig im täglichen Leben und für die Teamfähigkeit.

Gemeinsam sind wir stark.

 

Individuelle Projekte und Zielsetzung bespreche ich gerne in einem persönlichen Gespräch.  Rufen Sie an: 0162 1353794 Marcella Deeken

 

 

Haben Sie Platz im Außenbereich? Dann kommen wir auch zu Ihnen in die Einrichtung um Projekte zu gestalten.